4. Las Palmas – Arucas – Moya – Fontanales

80 km // 1400 hm

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Google Maps. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

1. Person 80 Euro, ab der 2. Person 60 Euro.
Ohne Fahrrad, pro Person.

Fuente Luminosa
Unsere Tour startet an dem gigantischen Brunnen Fuente Luminosa in Las Palmas.

Alcaravaneras
Die erste Etappe führt uns entlang der Avenida Marítima zum Sportstrand Alcaravaneras.

Avenida José Mesa y López
Nun geht es in Richtung Stadtauswärts über Las Palmas Einkaufsstraße Mesa y López zur Carretera de Chile.

Blick von Carretera de Chile auf Las Palmas
Aufwärtsführend gibt die Carretera de Chile uns einen letzten überwältigenden Überblick auf die wunderschöne Hauptstadt Gran Canarias.

Kreisverkehr Tamaraceite GC 300
Weiter geht es in Richtung Tamaraceite wo uns der Kreisverkehr auf den GC 300 in Richtung Arucas bringt.

Juan-Bautista-Kirche
Von hier aus erwartet uns schon die von weiten sichtbare Kirche Juan Bautista.

Fahrt durch die Altstadt von Arucas
Bei einer kurzen fahrt durch die Altstadt von Arucas sehen wir auch die traditionsreiche Rumfabrik Arehucas und bekommen einen kleinen Eindruck von dem malerischen Bergstädtchen.

Weiter nach Moya
Weiter geht es nun auf dem sich durch die Barrancos schlängelnden GC 300 nach Moya, wo wir bei Bedarf uns gerne für den bevorstehenden Anstieg bei einem Kaffee und Kuchen in der Pasteleria stärken und im Anschluss den Atemberaubenden Blick vom Kirchplatz in den Barranco de Moya genießen.

GC 75 nach Fontanales
Nach der Stärkung wird der wunderschön grüne und perfekt asphaltierte GC 75 nach Fontanales erzwungen.

Fontanales
In dem netten kleinen Bergdorf Fontanales angekommen können auch hier bedarfsweise Getränke und Energiereserven wieder aufgefüllt werden.

GC 70 mit Blick auf Teide
Nun geht es weiter bergauf über den sich langziehenden GC 70 mit Sicht auf Gran Canarias Nachbarn Teneriffa und seinem Teide.

Kreuzung von GC 70 und GC 21 Höhepunkt der Tour
An der Kreuzung vom GC 70 zum GC 21 angekommen haben wir den Höhepunkt der Tour erreicht.

GC 21 runter nach Las Palmas
Von nun an erwartet uns eine traumhafte Abfahrt über perfektem Asphalt durch die Ortschaften Lanzarote, Valleseco und Teror bis zurück zu unserem Ausgangspunkt in Las Palmas de Gran Canaria.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Google Maps. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

1. Person 80 Euro, ab der 2. Person 60 Euro.
Ohne Fahrrad, pro Person.